16. 05. 2013   13:56 Uhr

Uni statt Schule

Piaristenschüler besuchen Lehrveranstaltungen während der Schulzeit

Das Piaristengymnasium ermöglicht es als einzige Kremser Schule wieder zwei besonders begabten Schülern, bereits während der Schulzeit Lehrveranstaltungen an österreichischen Hochschulen zu besuchen. In Zusammenarbeit mit dem ÖZBF (Österreichisches Zentrum für Begabtenförderung und Begabungsforschung) nehmen heuer Stefan Holzer aus der 6GR  und Anna Kaufmann aus der 7G an dem Programm "Schüler an die Unis" teil und studieren an der Universität bzw. Wirtschaftsuniversität in Wien. Was finden die beiden besonders spannend an diesem Projekt?  "Das Kennenlernen des Universitätslebens und den Unterschied zum Schulleben" sind sich Anna und Stefan einig.

Foto v.l.n.r.: ECHA-Lehrerin Patricia Kirchknopf, Stefan Holzer, Anna Kaufmann, Direktor des Piaristengymnasiums Peter Nussbaumer


Latest news

Cybermobbing

Vortrag für die 4. Klassen

Informationsabend für die 4. Klassen

Wann: Montag, 13.11., um 18:00 Uhr

Schnupperstunden und Tag der offenen Tür

Lerne das Piaristengymnasium persönlich kennen