05. 02. 2013   17:44 Uhr

Unternehmerprüfungen bestanden!

Erfolgreicher Gesamtabschluss von Piaristen-Schülern

 

Foto – v.l.n.r.: Matthias Hörmann, Dominik Wottke, Elisabeth Schreiber, Stefan Schandl, Stefanie Tastel, Sophie Blauensteiner, Benedek Büki, Michael Hauswirth.


Zur Jahrtausendwende hat die Europäische Kommission die „unternehmerische Kompetenz“ als eine von acht Schlüsselkompetenzen für das lebenslange Lernen formuliert. Gleichzeitig wurden die Mitgliedstaaten aufgerufen, jungen Menschen bis zum Ende ihrer Schulzeit diese Kompetenzen zu vermitteln. Fundiertes Wirtschafts- und Finanzwissen und unternehmerische Kompetenzen sind damit in den vergangenen Jahren noch stärker zu selbstverständlichen Bestandteilen der Allgemeinbildung geworden.

Den Herausforderungen von Heute kann nur mit verbindlichen Bildungsstandards, Unternehmergeist, kreativem Denken in einer dynamischen Wirtschaft begegnet werden. Das erfordert junge Menschen mit Bereitschaft zur Selbstständigkeit oder zu innovativen Lösungen im Rahmen ihrer Berufstätigkeit. Bildung ist der Schlüssel zur Entwicklung von Einstellungen, Fähigkeiten sowie eines kulturellen Bewusstseins.

Der Unternehmerführerschein®/das Entrepreneur’s Skills Certificate® geht auf eine Initiative der Wirtschaftskammer Österreich zurück und wird am Piaristengymnasium Krems als Zusatzqualifikation ab der 5. Klasse von Mag. Christoph Tomasek angeboten. Das erfolgreiche Modell wurde 2006 von der Europäischen Kommission und 2011 vom  Dachverband der Europäischen Wirtschaftskammern Eurochambres als Best-Practice-Beispiel  für Entrepreneurship Education anerkannt.


Die Ausbildung gliedert sich in vier Module, wobei in der fünften Klasse das Modul A (grundlegende wirtschaftliche Zusammenhänge) sowie das Modul B (volkswirtschaftliche Inhalte) in Form einer unverbindlichen Übung absolviert und mit einer eigenen Prüfung am Computer abgeschlossen wird. Im Rahmen des Wahlpflichtfaches Geographie und Wirtschaftskunde folgt in der sechsten Klasse der Kurs zum Modul C, in dem  betriebswirtschaftliche Grundlagen erlernt werden.

Bereits mehr als 450 SchülerInnen absolvierten in den letzten sieben Jahren diese ersten drei Module erfolgreich! Im Wahlpflichtfach GWK der siebenten Klassen findet der Kurs zum abschließenden Modul UP (Unternehmerprüfung) statt, welches ursprünglich nur für die Erwachsenenbildung  konzipiert war und erst seit wenigen Jahren an Schulen durchgeführt werden kann. Kernthema ist das Rechnungswesen mit Einkommens- und Umsatzsteuer,  Einnahmen-Ausgabenrechnung, doppelter Buchhaltung, Personalkosten, Kostenrechnung sowie Finanzierung. Alleine im heurigen Schuljahr sind 82 SchülerInnen in einem der vier Module in Ausbildung. Das Piaristengymnasium ist damit die einzige Kremser Schule, welche die gesamte Unternehmerführerschein-Ausbildung anbietet. 

 

Die SchülerInnen Matthias Hörmann, Stefan Schandl, Stefanie Tastel, Dominik Wottke und Sophie Blauensteiner von der 8G-Klasse sowie Benedek Büki, Michael Hauswirth und Elisabeth Schreiber von der 8GR-Klasse zeigten enormen Einsatz beim Studium der weit über die „normalen“ schulischen Anforderungen reichenden Inhalte des Moduls UP. Die Mühe wurde belohnt und so konnten diese acht KandidatInnen am 31. Jänner die äußerst anspruchsvolle kommissionelle Unternehmerprüfung an der Wirtschaftskammer St. Pölten bestehen, zwei davon mit Auszeichnung und drei mit guten Erfolgen. Mit diesem Zertifikat erhalten die SchülerInnen die kaufmännische Gewerbeberechtigung  und damit eine wichtige Grundlage für Ihr späteres Studium bzw. Berufsleben.

 

 

Latest news

Cybermobbing

Vortrag für die 4. Klassen

Informationsabend für die 4. Klassen

Wann: Montag, 13.11., um 18:00 Uhr

Schnupperstunden und Tag der offenen Tür

Lerne das Piaristengymnasium persönlich kennen