07. 06. 2017   11:56 Uhr

Bundeswettbewerb Prima la Musica 2017

Junge Talente beim Jugendmusikwettbewerb

Nach dem 1. Preis beim Landeswettbewerb Prima la Musica folgte am Sonntag, 28. Mai 2017 in St. Pölten der Bundeswettbewerb. Dieser größte österreichische Jugendmusikwettbewerb findet alternierend nach Instrumentengruppen jedes Jahr in einem anderen Bundesland statt.

Anna-Maria Mayrhofer (2D) an der Flöte und Jonas Langhammer (3G) am Klavier freuen sich über einen ausgezeichneten 2. Platz! Sie traten gemeinsam mit 4 Kolleginnen und Kollegen aus der Musikschule Krems bzw. Rust-Obritzberg (Mira Langhammer, Maria Vargason, Jana Tischer an der Flöte und Maximilian Misof an der Bassklarinette) als Ensemble „M4 & 2“ in der Kategorie „Kammermusik in offenen Besetzungen“ (Altergruppe I) mit einem bunt gemischten Programm von barocker bis zeitgenössischer Musik zum Wettbewerb an. Geleitet wird das Ensemble von Alfred Agis.

Wer glaubt, dass die Zeit des Musizierens bei Mathematik & Co abgeht, der irrt: denn Musizieren fordert und fördert die Konzentration, Ausdauer, Kreativität, Selbstdisziplin, Stärkung der Persönlichkeit, Teamfähigkeit sowie Feinmotorik und kommt somit allen schulischen Aufgaben zu Gute!


Nächster Auftritt: am Sonntag, 25. Juni 2017 um 14.30 im Rahmen eines Talentekonzertes „Ab in die Ferien“ im Haus der Regionen in Krems-Stein.

Latest news

Cybermobbing

Vortrag für die 4. Klassen

Informationsabend für die 4. Klassen

Wann: Montag, 13.11., um 18:00 Uhr

Schnupperstunden und Tag der offenen Tür

Lerne das Piaristengymnasium persönlich kennen