20. 02. 2017   12:00 Uhr

Exkursion in die Ägyptisch-orientalische Sammlung

des Kunsthistorischen Museums


Was hat es mit dem blauen Auge des Horus auf sich? Wieso hat der Skarabäus Falkenflügel? Und warum stehen die Füße des dicken Priesters mit der zerstörten Nase neben ihm??

Diese und viele andere Fragen wurden im Rahmen einer Exkursion der 2b-, 2c- und 2d-Klasse des Piaristengymnasiums in die Ägyptische Sammlung im Kunsthistorischen Museum in Wien gestellt und umfassend beantwortet. Besonders erfreulich fanden die Schülerinnen und Schüler, dass 1000e Jahre alte Original-Objekte im Detail und eingebettet in Anekdoten erläutert wurden.

Die begleitenden Geschichts-Professorinnen wiederum freute, dass viele vorher im Unterricht erarbeitete Inhalte nun anschaulich erlebt werden konnten. Die Museumspädagoginnen hingegen waren von Kenntnissen und Wissbegier der Zweitklässler aus Krems begeistert!

Latest news

Advent ist Lesezeit

Highlights in der Bibliothek

Preis für Weihnachtskarte

Belohnung für Clara Kreutzer

Wir haben frischgebackene „Jungunternehmer“

Unternehmerführerschein-Gesamtabschluss am Piaristengymnasium