06. 04. 2017   09:30 Uhr

Zeitgeschichte hautnah

Exkursion Wien


Begleitet von ihren Professoren Helen Traumüller-Weiser und Robert Wittmann erkundeten die Schülerinnen und Schüler der 4G1 die Wiener Innenstadt und konzentrierten sich dabei auf Denkmäler und historische Stätten. Besondere Highlights waren ein Blick vom Dach des Justizpalasts über Wien, das Denkmal für Verfolgte der NS-Militärjustiz am Ballhausplatz sowie das Mahnmal gegen Krieg und Faschismus am Albertinaplatz.

Der Besuch des Mahnmals für die österreichischen jüdischen Opfer der Schoah, entworfen von der britischen Künstlerin Rachel Whiteread, stellte den Abschluss des Vormittagsprogramms dar.

Nach einer kurzen Stärkung machten wir uns auf den Weg zur UNO-City in den 22. Bezirk, die kurze Wartezeit überbrückten wir mit einem kurzen Spaziergang in Kaisermühlen und einer Neuinterpretation des Fotos der "Vier im Jeep".
Nach einer sehr gründlichen Kontrolle durch die Sicherheitsbeamten, die uns die Bedrohung durch Terrorismus deutlich vor Augen führte, begann die Führung durch das Vienna-International-Center. Unser Führer Daniel aus Portugal, der mit perfektem Deutsch glänzte, erklärte uns Geschichte und heutige Ziele der UNO sowie die Rolle Österreichs im internationalen Kontext und zeigte sich begeistert vom Interesse und Wissen der Schülerinnen und Schüler.

Wie schon der ganze Tag verlief auch die Heimfahrt ausgesprochen harmonisch, kulinarische Highlights wie Würstelstand, Eissalons, Starbucks und der "Schachtelwirt" trugen natürlich wesentlich dazu bei!

Wie schon der ganze Tag verlief auch die Heimfahrt ausgesprochen harmonisch, eine Exkursion wie man sie sich wünscht!

Latest news

Cybermobbing

Vortrag für die 4. Klassen

Informationsabend für die 4. Klassen

Wann: Montag, 13.11., um 18:00 Uhr

Schnupperstunden und Tag der offenen Tür

Lerne das Piaristengymnasium persönlich kennen