12. 04. 2012   10:58 Uhr

Musikalische und sportliche Talente

Förderung abseits kognitiver Begabungen

 

"Mir ist es ein ganz besonderes Anliegen, nicht nur die kognitiven Begabungen unserer Schülerinnen und Schüler zu fördern. Auch im kreativ-musischen sowie im sportlichen Bereich bemüht sich das Piaristengymnasium Freiräume zu schaffen, die unsere hochtalentierten Schülerinnen und Schüler individuell nutzen können" zeigt sich Direktor Peter Nussbaumer überzeugt.

 

Dieses Modell der Begabtenförderung ermöglicht zwei Schülerinnen aus der vierten Klasse Außergewöhnliches: Leona Milota hat die Erlaubnis, sich Übestunden auf der Geige eigenverantwortlich einzuteilen, um sich auf ihr externes Violinstudium vorzubereiten. Lena Schiebl darf als amtierende Leichtathletik-Landesmeisterin im Sportunterricht nach ihrem eigenen Trainingsplan arbeiten. "Dass die beiden Schülerinnen in allen Fächern ausgezeichnete Leistungen zeigen ist Voraussetzung für dieses Fördermodell" ergänzt ECHA-Lehrerin Patricia Kirchknopf.

Latest news

Anmeldung 1. Klassen

Freitag, 30.6. sowie in der ersten Ferienwoche

Jugend im Park

Friendsday 2016/17

Laufolympiade 2017

Tolle Leistungen bei großer Hitze