650 Jahre Nationalbibliothek

VonMichaela Schaumberger

650 Jahre Nationalbibliothek

Beitrag von Mag. Eller und Mag. Zeller

2018 feiert die Österreichische Nationalbibliothek, eine der ältesten Kultur- und Wissenschaftsinstitutionen des Landes, ihren 650. Geburtstag. Das runde Jubiläum nahmen die 3GR- und die 3R-Klasse des Piaristengymnasiums zum Anlass, um die größte österreichische Bibliothek in Wien zu besuchen.

Die erste hochinteressante Führung ermöglichte Einblicke in das moderne, dienstleistungsorientierte Kompetenzzentrum mit einem Lesesaal für rund 200 Forschende und Studierende und mit einem Tiefenspeicher für mehr als 12 Millionen Bücher und Objekte. Vor allem die technischen Aspekte der Archivierung und Lagerung sowie der Transport der angeforderten Bücher faszinierten unsere Schülerinnen und Schüler.

Das eigentliche Highlight erlebten die Jugendlichen im Prunksaal mit seiner einzigartigen Barockbibliothek. Die Wirkung des Raumes, die ungeheure Fülle alter Bücher und die interessanten Informationen aus der großen Jubiläumsausstellung „Schatzkammer des Wissens“ hinterließen nachhaltige Eindrücke, vor allem, da sich zahlreiche Anknüpfungspunkte zum Geschichtsunterricht finden ließen (z.B. Gutenberg-Bibel, Prinz Eugen, Gerard van Swieten, Karl VI., Daniel Gran, Barock…)

Exkursion_Wien_JPEG 2_hp

Die Schülerinnen und Schüler der 3R-Klasse vor dem Eingang zur Nationalbibliothek.

Mag. Sandra Eller und Mag. Klaudia Zeller freuten sich über Wissbegierde und Informationszuwachs ihrer Schützlinge im Rahmen dieser sehr anschaulichen Exkursion!

 

Exkursion_Wien_JPEG 1_hp

Ein Gruppenfoto der beiden Klassen auf den Stufen der Albertina.

 

 

Über den Autor

Michaela Schaumberger administrator