Bericht Europa -Forum Wachau 2018

VonMichaela Schaumberger

Bericht Europa -Forum Wachau 2018

Beitrag von Mag. Helen Traumüller-Weiser

Zwei Wochen vor Beginn der österreichischen Ratspräsidentenschaft fand das Europa-Forum Wachau im Stift Göttweig statt.

Auf Einladung des Präsidenten des Forums, Martin Eichtinger, konnten 24 Schülerinnen und Schüler des Piaristengymnasiums mit ihrer Geschichtslehrerin Helen Traumüller-Weiser zwei Tage den Ausführungen von Bundeskanzler Sebastian Kurz, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, den Bundesministern Gernot Blümel und Karin Kneissl und dem österreichischen Kommissar Johannes Hahn beiwohnen. Besonders interessant waren die Podiumsdiskussionen über Stabilität in der Nachbarschaft und Sicherheit und Kampf gegen illegale Migration mit den Regierungschefs von Kroatien, Serbien und Montenegro und Spitzenpolitikern der EU.

Dass dieses Europa für uns alle wichtig ist, dass es viele Chancen bietet, aber auch eine große Herausforderung darstellt, das sind Erkenntnisse, die die Piaristen mit nach Hause nehmen.

Schlagworte wie „wir wollen dieses Europa, wir brauchen dieses Europa“ sind wichtige Impulse für die Oberstufenschüler, die in ihrer Freizeit hautnah an der großen Europapolitik sein durften.

IMG-20180616-WA0002_hp IMG-20180616-WA0004_hp

 

Über den Autor

Michaela Schaumberger administrator