Durchs Schlüsselloch: Geschichte erzählt!

VonMichaela Schaumberger

Durchs Schlüsselloch: Geschichte erzählt!

Bericht von Mag. Helen Traumüller-Weiser

 

Erzherzog Franz Ferdinand und der Erste Weltkrieg

Das Schloss Artstetten lud in Kooperation mit dem EU-Projekt NETWORLD zu einem friedenspädagogischen Workshop ein.

Gleich den 2. Unterrichtstag nützten die Schülerinnen und Schüler der 8G-Klasse des Piaristengymnasiums mit ihrer Klassenvorständin und Geschichtslehrerin Mag. Helen Traumüller-Weiser und dem Unterrichtspraktikanten Mag. Raimund Sulz, um die Ausstellung zu besuchen und mit der Projektleiterin Dr. Neureiter mögliche Strategien zu „Frieden machen – Frieden erhalten“ zu entwickeln.

Gemeinsam betrachteten sie die demokratische Entwicklung Österreichs seit 1918 und erarbeiteten in Gruppen Zukunftsvisionen für die nächsten 100 Jahre. Die Vor- und auch die Nachteile einer Demokratie wurden sehr ausführlich diskutiert und in einem neuen möglichen Demokratievertrag festgehalten.

Über den Autor

Michaela Schaumberger administrator