Exkursion zur KZ-Gedenkstätte Mauthausen

VonMichaela Schaumberger

Exkursion zur KZ-Gedenkstätte Mauthausen

Im Rahmen des Unterrichts aus Geschichte und Politische Bildung besuchten die 4. Klassen des Piaristengymnasiums die KZ-Gedenkstätte Mauthausen. In einem 2-stündigen Rundgang durch Teile des ehemaligen Konzentrationslagers wurden die 73 Schülerinnen und Schüler mit der grauenhaften geschichtlichen Wirklichkeit dieses nationalsozialistischen Arbeits- und Todeslagers konfrontiert. Eine Fülle an eindrücklichen Informationen an dieser authentischen historischen Stätte gab den Jugendlichen vor Ort Einblick in Entwürdigung, Ausbeutung und Vernichtung von ca. 90 000 Inhaftierten. Zum Abschluss sahen die Jugendlichen gemeinsam einen Film, der die Bedeutung des Erinnerns thematisiert. Sie zeigten sich erschüttert angesichts der Tatsache, dass viele Zeitgenossen am liebsten nicht mehr mit dieser geschichtlichen Wahrheit konfrontiert werden wollen.

Dieser Denkweise soll am Piaristengymnasium in jedem Fall durch den Besuch der Gedenkstätte entgegengewirkt werden.

JPEG : Gruppenbild der 4R Klasse

Über den Autor

Michaela Schaumberger administrator