Känguru der Mathematik

VonMichaela Schaumberger

Känguru der Mathematik

Beitrag von Mag. Klaus Wolfram

Der dritte Donnerstag im März ist ein Fixtermin für alle Mathematikbegeisterten. Der internationale Känguru-Wettbewerb mit über 100 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer allein in Österreich wurde wieder durchgeführt. 399 Schülerinnen und Schüler der ersten bis vierten Klassen versuchten auf unterschiedlichsten Wegen möglichst viele Punkte zu erreichen.

Abschätzen und geometrische Vorstellungen sind hier meist wichtiger als exaktes Rechnen um zu einer Lösung zu kommen.

 

Organisator Mag. Klaus Wolfram und Dir. Mag. Bärbel Jungmeier MSc freuten sich über hervorragende Leistungen und gratulierten den Siegerinnen und Siegern. Besonders hervorzuheben ist der landesweit vierte Platz in der Kategorie Kadett (4. Klasse) von Max Weiß aus der 4R:

Kaenguru_b

 

 

 

 

 

An die Besten der Klassen, die Klassen mit den besten Durchschnitten und an die Jahrgangsbesten wurden Urkunden und kleine Preise überreicht.

 

1A: Anesa Komberi, Clemens Reder

1B: Hannah Kuttenberger, Victoria Kapral

1C: Viktoria Kammerhofer, Moritz Datzinger

1D: Mario Schwarzl, Amadeus Benesch

Jahrgangsbeste: Mario Schwarzl, Viktoria Kammerhofer, Moritz Datzinger

 

2A: Mira Langhammer, Timon Horvath

2B: Mathias Brodner, Timo Blumencron

2C: Johanna Seitl, Benedikt Häusler

2D: Katharina Sleska, Jakob Neunteufel

2E: Ruven Ecker,Felix Roller

Jahrgangsbeste: Mira Langhammer, Mathias Brodner, Timon Horvath

 

3g1: Nora Hehenberger, Lea Müllner

3g2: Ylvie Datzinger, Katharina Pachschwöll

3gr: Alice Kölbl, Simon Gartner

3r: Katharina Böhacker, Viola Weichselbaum

Jahrgangsbeste: Nora Hehenberger, Lea Müllner, Katharina Böhacker

 

4g: Alisa Strasser, Jakob Pachschwöll

4gr: Clemens Gittenberger, Katharina Seiler

4r: Max Weiß, Calvin Williams

Jahrgangsbeste: Max Weiß, Alisa Strasser, Clemens Gittenberger

 

Beste Klassen: 1A, 2A, 3g1, 4g

Über den Autor

Michaela Schaumberger administrator