Piaristenschüler trainieren Eigenverantwortliches Arbeiten

VonMichaela Schaumberger

Piaristenschüler trainieren Eigenverantwortliches Arbeiten

Beitrag von Mag. Maria Dalinger-Liebhart

An zwei Tagen im September lernten die Schülerinnen und Schüler der 2C-Klasse des Piaristengymnasiums grundlegende Lernmethoden des Reformpädagogen Heinz Klippert kennen. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiteten Lerntipps, gestalteten Plakate und präsentierten diese, erstellten einen eigenen Wochenplan und halfen Jan in einem Rollenspiel mit vielen Lerntipps seine schulischen Leistungen zu verbessern.

EVA_2C_1EVA_2C_3

Bildunterschrift (v.l.n.r.):

Bild 1: Mag. Christoph Tomasek in der Rolle des Schülers Jan umgeben von seinen Lernberaterinnen und Lernberatern: Phoebe Bierbaum, Moritz Schindl, Valentin Mosauer, Mag. Christoph Tomasek, Gabriel Fischer, Marie Artlieb (2. Reihe v.l.n.r.)
1. Reihe kniend v.l.n.r.: Pia Toma und Clemens Hauer

Bild 2: Anja Zigler, Phoebe Bierbaum, Carina Zehetner, Monika Chausheva, Maxi Benesch und Anne-Sophie Schrammel beim Gestalten ihres Plakates.

Bild 3: Alina Rucker und Viktoria Kammerhofer bei der Präsentation ihres Plakates „Die Top 7 Lerntipps“.

Über den Autor

Michaela Schaumberger administrator