Tatort Schreibtisch – Krimiworkshop am Piaristengymnasium

VonMichaela Schaumberger

Tatort Schreibtisch – Krimiworkshop am Piaristengymnasium

Beitrag von Mag. Elisabeth Zeger

Am Montag, dem 17.02.2020, fand im Theatersaal des Piaristengymnasiums für die 3. Klassen ein Krimiworkshop statt. Der Bestsellerautor Martin Selle führte die Schülerinnen und Schüler in die Kunst des Schreibens ein. Gleich zu Beginn versprach er den Drittklässlern, dass ein jeder, der einen spannende Geschichte im Kopf habe, einen Kriminalroman schreiben könne. Hierzu brauche man nicht lange ein Handwerk zu erlernen, sondern einfach nur Talent. Der vom Autor aus seinem Werk „Dark Night“ vorgelesene Textauszug fesselte die wissbegierigen Schülerinnen und Schüler. Im Plenum wurde danach das Grundgerüst für den gemeinsamen Krimi erstellt. Als Hauptschauplatz, wie sollte es anders sein, wurde das Piaristengymnasium gewählt.

Natürlich hat ein Vormittag nicht gereicht, um einen ganzen Roman zu verfassen, aber er war ausreichend, um den Drittklässlern zu vermitteln, dass aus vielen Ideen durchaus rasch eine packende Handlung entstehen kann, die ein jeder mit den im Workshop erlernten Fertigkeiten schreiben kann.

Krimiworkshop_Mädchenfoto

 

Über den Autor

Michaela Schaumberger administrator